Martin Wilhelm (SPD-Fraktion): "Verkehrskontrollen am Wilhelmsplatz extern vergeben“

03.07.17
wilhelm-martin_8867aaan
„Die Probleme am Wilhelmsplatz mit der hohen Anzahl an Falschparkern müssen möglichst schnell gelöst werden“, erklärt der SPD-Stadtverordnete Martin Wilhelm aufgrund jüngster Presseberichte. Demnach komme es am Wilhelmsplatz gerade an den Wochenenden vermehrt zu Behinderungen durch Autofahrer, die die Halteverbote missachten. „Warum das Ordnungsamt die Kontrollen von Falschparkern nicht extern vergibt, ist mir schleierhaft“, kommentiert der Sozialdemokrat.

Denn die Vergabe dieser Dienstleistung an Dritte sei in Offenbach Usus und eine gute Möglichkeit, schnell auf Brennpunkte zu reagieren. Somit sei es relativ unkompliziert, Abhilfe zu schaffen und die Situation am Wilhelmsplatz zu entspannen. Zumal von Ordnungsdezernent Peter Schneider - der laut eigenen Angaben einen autofreien Wilhelmsplatz befürwortet - Vorschläge kämen, die nicht akzeptabel seien. Wilhelm: „Den Falschparkern mit dem Aufstellen von gestalterisch ansprechenden Hindernissen zu begegnen, ist für mich keine angemessene Lösung für den toll gestalteten Wilhelmsplatz. Bei der jetzigen Situation müsste ja nahezu der gesamte Platz mit Hindernissen zugestellt werden.“   

Letztendlich seien aber alle Maßnahmen nur Übergangslösungen. „Langfristig führt an einem autofreien Wilhelmsplatz kein Weg vorbei. Sei es durch die Sperrung der Seitenstraßen oder eine Sperrung während der Marktzeiten für den Autoverkehr“, erläutert der Stadtverordnete. Die Vorschläge der SPD-Fraktion zu diesem Thema wurden von der Tansania-Koalition bisher leider ohne Alternativkonzepte zurückgewiesen. „Ich hoffe aber, der Grüne Bürgermeister wird zukünftig Gehör in der Tansania-Koalition finden und seine Überzeugungen durchsetzen können“, so Wilhelm abschließend.

gez. Martin Wilhelm

f.d.R. Marc Knörnschild

Pressemeldung
Termine
SPD vor Ort - Ortsvereine
Arbeitsgemeinschaften
Mitglied werden
Unser OB Kandidat: Felix Schwenke
Heike Habermann
  • Facebook
  • Twitter