Offenbach ist besser

SPD Stadtverordnetenfraktion Offenbach

  • eckert-lauren_8091a

    „Die Gleichstellungskommission der Stadt Offenbach hat mit dem Frauenbüro sehr lange für die Beratungsstelle für sehr junge Opfer sexualisierter Gewalt gekämpft, jetzt ist sie endlich da“ freut sich die SPD-Stadtverordnete Lauren Eckert. Die Kommission habe die jeweils zuständigen Dezernenten immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass eine niedrigschwellige Beratungsstelle in Offenbach sehr dringend benötigt wird. „Schön, dass Peter Schneider nun endlich auf die Frauen gehört hat“ so Eckert.

    [„Die Gleichstellungskommission hat lange dafür gekämpft, jetzt ist die Beratungsstelle für junge Opfer sexualisierter Gewalt endlich da“ ]
    15.02.18
  • holger-hinkel_0481aaaq

    „Wir  wollen die Offenbacher Sicherheitsarchitektur weiter verbessern“, erklärt der SPD-Stadtverordnete Holger Hinkel. Die SPD-Fraktion habe deshalb einen Antrag in die gestrige Stadtverordnetenversammlung eingebracht, der den Magistrat auffordere, eine Teilnahme am hessischen KOMPASS-Programm zu prüfen. „Dass unser Antrag auf breite Zustimmung im Plenum gestoßen ist, freut uns natürlich sehr“, ergänzt der Sozialdemokrat.

    [Holger Hinkel (SPD-Fraktion): „Prüfen, ob Landesprogramm KOMPASS die Sicherheit in Offenbach verbessert“ ]
    12.02.18
  • peppler-ulla_9835aaba

    „Schön, dass sich jetzt auch der RMV für die Regionaltangente Süd ausspricht“, zeigt sich die SPD-Stadtverordnete Ulla Peppler erfreut über eine entsprechende Aussage Knut Ringats. Der Geschäftsführer des RMV hatte in einem Interview angekündigt, in der Nahverkehrsplanung zu prüfen, welche Maßnahmen für die Umsetzung der Südtangente - eine zusätzliche Nahverkehrsverbindung von Aschaffenburg, über den Offenbacher Hauptbahnhof, den Frankfurter Flughafen bis nach Mainz beziehungsweise Darmstadt - erforderlich seien.

    [Ulla Peppler (SPD-Fraktion): „Regionaltangente Süd jetzt auch im Fokus des RMV“ ]
    30.01.18
  • marx-gertrud_9775a

     

    „Als die Tansania-Koalition im Mai 2017 das Angebot einer 18-Stunden-Kita in Offenbach beschloss, haben wir auf den enormen Erziehermangel hingewiesen “ erinnert sich die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Gertrud Marx. Sie wundert sich daher nicht über das vorzeitige Scheitern einer solchen Kita im Hafen. „Warum auch die fachlichen Bedenken des Jugendamtes bei der Antragsstellung von der Tansania-Koalition nicht berücksichtigt wurden, war mir damals schon ein Rätsel“, ärgert sich Marx. 

     „Für die bessere Betreuung an den Kitas müssen wir an den Kern des Problems heran: Warum wollen immer weniger Menschen Erzieherinnen und Erzieher werden und warum ist besonders in Offenbach die Lage so angespannt?“ fragt sich die Sozialdemokratin.

    [„Wir müssen an den Kern des Problems: Warum haben wir zu wenige Erzieherinnen und Erzieher?“  ]
    30.01.18
  • kreuzaaf

    Die SPD Offenbach trauert um Walter Buckpesch, der in der vergangenen Nacht im Alter von 93 Jahren in Offenbach verstarb. „Walter Buckpesch hat in seinem Leben viel für Offenbach bewegt“ erinnern Fraktionsvorsitzender Martin Wilhelm und der stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Dr. Christian Grünewald.

    [SPD Offenbach trauert um Walter Buckpesch ]
    26.01.18
  • Erich Herrmann

    Die SPD Offenbach trauert um Erich Herrmann, der am Freitag, den 19.Januar im Alter von 89 Jahren in Offenbach verstarb.

    „Erich Herrmann hat ein engagiertes und bewegtes Leben gelebt“ erinnern Fraktionsvorsitzender Martin Wilhelm und der stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Dr. Christian Grünewald.

    [Trauer um Erich Herrmann ]
    23.01.18
Stadtverordnete
Magistratsmitglieder
Pressemeldungen - Fraktion
Termine - Fraktion
Anträge

Berliner Straße 100
63065 Offenbach
Tel.: (069) 8065-2744
Fax: (069) 8065-3228
fraktion@spd-offenbach.de

Fraktionsgeschäftsführerin:
Nadine Gersberg: (069) 8065-2956

Stellvertretender Fraktionsgeschäftsführer:
Marc Knörnschild: (069) 8065-2062

Sekretariat:
Gertrud Marx: (069) 8065-2744

  • Facebook
  • Twitter