SPD Offenbach am Main

  • 20180915_162849aaaa
    Ortsverein Anlagenring
    [Auftakt zur Endphase des Wahllkampfes zur hessischen Landtagswahl 2018 im Offenbach ]
    15.09.18
  • 20180915_120049-2

    Am 15.9.veranstaltete die langjährige Vize-Präsidentin des hessischen Landtags, Heike Habermann, ihr letztes interkulturelles Frauen Frühstück im Cafe Frieda.

    ASF Offenbach
    [Die AsF beim interkulturellen Frühstück von Heike Habermann ]
    15.09.18
  • manuela

    Was brauchen Hessens Familien? Darüber möchten unsere Landtagskandidatin Nadine Gersberg und die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und ehemalige Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig auch mit den Offenbacher Familien diskutieren.

    Am Samstag, 15.9.2018 von 11 bis 14 Uhr auf dem Aliceplatz.

     Was muss sich an Kitas und Schulen ändern? Sind Ehegattensplitting und Kindergeld noch zeitgemäß? Wie können wir mehr bezahlbaren Wohnraum insbesondere auch für Familien schaffen? Welche Voraussetzungen brauchen wir für die menschenwürdige Pflege unserer Angehörigen? Das sind nur einige Beispiel für Themengebiete die Familien heute bewegen.
    Manuela Schwesig und Nadine Gersberg werden von 12:30 bis 13:30 am Stand sein. Bereits vorher sind weitere SPD-Politikerinnen und Politiker vor Ort, für das leibliche Wohl ist gesorgt und es gibt zahlreiche Spielemöglichkeiten für Kinder.
    Wir freuen uns über Ihr Kommen!

    Unterbezirk Offenbach
    [Manuela Schwesig kommt nach Offenbach - Diskutieren sie mit ihr und Nadine Gersberg über das Thema Familie ]
    10.09.18
  • 150-jahre-ortsverband-spd-03--1--2
    ASF Offenbach
    [ASF-Auftritt bei der 150 Jahr-Feier der SPD-Oberthausen ]
    07.09.18
  • demo
    Unterbezirk Offenbach
    [Wir stehen auf gegen Rechts! Aufruf zur Demonstration. ]
    05.09.18
  • autoren

    Offenbach ist nicht nur die Stadt der HfG und des Ledermuseums, in Offenbach leben und von Offenbach inspirieren lassen sich auch Literaturschaffende, deren spannende Geschichten in unserer Stadt entstanden sind und sich in der vertrauten Offenbacher Kulisse entwickeln!

    Unsere Landtagskandidatin Nadine Gersberg hat eine Autorin und zwei Autoren eingeladen, die mit Kostproben aus ihren Werken für jeden Geschmack und für jede Altersstufe etwas zu bieten haben!

    Am Freitag, den 7. September um 19 Uhr im Wiener Hof (Langener Straße 23) lesen:

    Doris Bezler, aufgewachsen und zur Schule gegangen in Offenbach, war von 1981 bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2015 als Lehrerin, zuletzt als stellvertretende Leiterin an der Schillerschule tätig und ist Offenbach nach wie vor eng verbunden. Ihre Romane spielen in Offenbach und Frankfurt – und man kann jeden Schritt ihrer Protagonisten mitgehen! Ihre Bücher gehören zwar ins Krimi-Genre, keineswegs aber zur sogenannten „leichten“ Unterhaltung. Sie zeigt die Konfliktlagen und Grenzsituationen ihrer Figuren auf, leuchtet die persönlichen Hintergründe und die Brüche in den Lebensläufen aus, macht Entwicklungen verständlich. Ihre Beschreibungen dicht, spannend und realitätsnah. Ihre reiche Erfahrung als Lehrerin prägt ihr literarisches Schaffen. Die Romane greifen Themen auf, die Jugendliche bewegen vermögen aber Leser jeder Altersschicht zu fesseln

     Bernd Köstering, in Weimar geboren und in Hessen aufgewachsen, lebt seit Jahren in Offenbach. Neben Kurzgeschichten und Krimirätseln widmer er sich dem Genre der Literaturkrimis, das er zusammen mit dem Gmeiner-Verlag entwickelt hat: bekannte Werke der Weltliteratur lösen dramatische Entwicklungen aus, die die Leserschaft in ihren Bann ziehen! Nach seiner Goethe-Trilogie, die teils in Weimar, teils in Frankfurt spielt, hat Bernd Köstering mit dem ehemaligen Journalisten Herbert Falke und seiner kongenialen Enkelin Franziska ein Ermittlerduo geschaffen, das man einfach lieben muss! In „Falkenspur“, „Falkensturz“ und „Falkentod“ trifft man auf Offenbacher Typen, von denen man viele wiederzuerkennen glaubt. Man sitzt mit Herbert Falke in den Kneipen, in denen man selbst schon „Handkäs‘ mit Mussik“ gegessen hat, holt mit Franziska zusammen  die Brötchen beim selben Bäcker und nähert sich gemeinsam der Lösung der verzwickten Fälle! Bernd Köstering wird aus seinem neuesten, unmittelbar vor der Veröffentlichung stehenden Werk lesen – Spannung und Spaß garantiert!

    Robert Scheffner lebt in Offenbach. Er hat an der Frankfurter Akademie für Kommunikation und Design studiert und dort mit dem Film „Cornell und der Toaster“ seinen Abschluss gemacht. Aus diesem Film, „Cornell und der Toaster“, in dem ein schrulliger junger Mann und ein sehr sympathischer Toaster die Hauptrollen spielen, hat sich sein erstes Kinderbuch entwickelt – mit einer Story, die nicht nur zu Herzen geht, sondern für Kinder richtig spannend ist! Keine Frage: dieser Toaster lebt!!! Bezaubernd an diesem Buch für junge Leserinnen und Leser ist abe nicht nur die eigentliche Geschichte, sondern auch die Figuren, die Robert Scheffner selbst konstruiert und die er zu der Lesung mitbringen wird! Neben der spannenden Story wird Robert Scheffner die Zuhörerinnen und Zuhörern auch hinter die Kulissen der sog. „Stop-motion-Technik“ schauen lassen.

    Unterbezirk Offenbach
    [Spannendes Offenbach! Ein Literaturabend. ]
    28.08.18
Wahlkampfauftakt - Anmeldung
Pressemeldung
Termine
Mitglied werden
Heike Habermann
  • Facebook
  • Twitter